Kann die Sanitätsausbildung zur Rettungshelferausbildung anerkannt?

Die Sanitätsdienstausbildung (min. 48 Unterrichtseinheiten) oder Betriebssanitäterausbildung kann zur Rettungshelferausbildung anerkannt werden.

Die Nachweise der Sanitätsdienstausbildung mit regelmäßigen Fortbildungen von 16 Unterrichtseinheiten und folgenden online Modulen: Grundlagen Sanitäts- und Rettungsdienst und Hygiene müssen zu Kursbeginn dem Lehrgangsleiter vorgelegt werden (Zertifikate und Sanitäts-Testatheft).

Teilnehmer, die eine Sanitätsdienstausbildung nachweisen, können zu Beginn der zweiten Woche des Rettungshelferlehrgangs einsteigen. Gebucht wird ein regulärer 4-wöchiger Rettungshelferkurs über unser Onlinebuchungssystem Caruso. Danach schreibt der Teilnehmer eine gesonderte Mail an: servicecenter@drk-ls.de mit der Bitte um Verkürzung des Lehrgangs um eine Woche (Start ist dann der 1. Unterrichtstag in der 2. Lehrgangswoche).