Ist die Ausbildung zum Rettungshelfer mit der Sanitätsdienstausbildung gleichzusetzen?

Nein, die Ausbildung zum Rettungshelfer umfasst einen schulischen Anteil von 160 Unterrichtseinheiten an einer der Bildungseinrichtungen der Landesschule. An den schulischen Anteil schließt sich ein 80-stündiges Praktikum auf einer Lehrrettungswache an. Mit diesem Nachweis kann dann das Rettungshelferzeugnis beantragt werden.
Die Sanitätsdienstausbildung umfasst mindestens 48 UE zzgl. Prüfung.

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung ist man Sanitätshelfer. Erstellt am:Juni 15, 2020