An welchen Lernorten findet die Ausbildung zum Notfallsanitäter statt?

Die Ausbildung von Notfallsanitätern findet in verschiedenen Lernorten statt. Die Schülerinnen und Schüler werden während ihrer dreijährigen Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule für Notfallsanitäter, an Lehrrettungswachen ihres Ausbildungsträgers und an geeigneten Krankenhäusern auf ihre spätere Tätigkeit im Rettungsdienst vorbereitet.

Mindestens 1960 Stunden im Betrieb Rettungsdienst

Praktische Ausbildung in der Klinik umfasst 720 Stunden

In der Berufsfachschule verbringt man 120 Stunden